Das Thema „Menschen mit Fluchthintergrund“ wird nicht nur in Ingolstadt heiß diskutiert. Die Eventreihe Kopf.Kino als Veranstalter und insbesondere seine Speaker/innen möchten deshalb ein besonderes Zeichen in Sachen Willkommenskultur für Flüchtlinge setzen. Auch Kopf.Kino möchte helfen, motivieren und ein besonderes Zeichen von Menschlichkeit setzen #Refugeeswelcome.

Im Abend-Programm von Kopf.Kino treten normalerweise prominente Referentinnen und Referenten, Keynote-Speaker sowie Buchautoren auf, die aktuelles Wissen zu beruflichen oder privaten Fragen spannend und unterhaltsam für das Publikum präsentieren. Die kurzen Vorträge begeistern und inspirieren das Publikum und jeder kann sein eigenes Kopfkino in Schwung bringen. Denn Erfolg beginnt im Kopf oder wie der Künstler und Kunsttheoretiker Bazon Brock sagte: „Das interessante Leben findet im Kopf statt – und sonst nirgends.“

Dieses Mal läuft es etwas anders ab im Kopf.Kino. Jetzt sollen Betroffene selbst zu Wort kommen. Initiator und Moderator Sven Neuenfeldt sowie der Veranstalter laden deshalb Flüchtlinge und Menschen, die intensiven Kontakt zu Flüchtlingen haben, mit einer Sonderveranstaltung im Herbst auf die Kopf.Kino-Bühne ein. Anstelle von prominenten Speakern sollen Sie an das Mikrofon treten und von Ihren Erlebnissen, Ihrem Alltag, Ihrer Heimat, Ihrer Kultur oder Ihren Flucht-Erfahrungen berichten.

„Als Speaker und Moderator schafft man sich selbst seine eigene Bühnen und Gehör. Es ist uns ein Anliegen, Flüchtlingen aus der Region eine Möglichkeit zu geben, sich direkt beim Publikum Gehör zu verschaffen und Ihre Geschichte ohne Umschweife zu erzählen, so Initiator Sven Neuenfeldt. Es gibt viele Gründe, die Flüchtlinge zwingen, ihre Heimat zu verlassen. Und es gibt mindestens ebenso viele Geschichten. Warum sie geflohen sind, was sie erlebt haben, wie sie bei Kriegsgefahren überlebt haben und wie sie unsere Kultur und Heimat aus einer ihrer Perspektive erleben? Diese Geschichten und Emotionen sollen in einer besonderen Kopf.Kino-Veranstaltung erlebbar gemacht werden. „Wir hoffen dadurch auf ein besseres kulturübergreifendes Verständnis und möchten einen spannenden und aufklärenden Beitrag für eine positive Willkommenskultur in der Region leisten,“ so der Initiator. „Wir laden deshalb schon jetzt alle Interessierten aus der Region herzlich zum Kopf.Kino ein.“

Begleitet wird die Aktion von einem kleinen Rahmen-/Kulturprogramm. Der Eintritt für diese besondere Kopf.Kino-Veranstaltung ist frei. Freiwillige Spenden werden am Veranstaltungstag gerne entgegengenommen und einer sozialen Einrichtung in der Region weitergeleitet. Interessierte Unterstützer und Sponsoren wenden sich bitte per E-Mail an info@kopfkino.bayern. Weitere Informationen, Ort und Termin der Veranstaltung werden in Kürze auf der Homepage veröffentlicht.

Veranstaltungshinweis: Auch am 06.10.2015 erhalten sie in der Eventhalle Ingolstadt. 5 Redner geben wieder klare Botschaften, neue Einsichten und sofortige umsetzbare Impulse für Ihr Unternehmen, Beruf, Karriere oder den Alltag. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr. Tickets sind bereits ab 29 EUR unter www.kopfkino.bayern erhältlich. Dort finden Sie das aktuelle Programm und die Speakerübersicht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kopfkino, ingolstadt, speaker, arbeitsmarktguru